Aktuell Allgemein Wädenswil

Er zimmert bald wieder in der Heimat – Teil VI

Der Wädenswiler Zimmermann Jerôme Flüeler lebt und arbeitet seit April 2019 an der kanadischen «Sunshine Coast». Bald reist er wieder zurück in die Heimat.

Text: Susanna Valentin
Bilder: zvg

Plötzlich rast die Zeit. Als Jerôme Flüeler im April 2019 als ausgebildeter Zimmerman bei der kanadischen Baufirma «West Coast Log Homes» als Mitarbeiter einstieg, wirkte die geplante Zeit seines Aufenthaltes von eineinhalb Jahren lang. «Es gab Hochs und Tiefs in dieser Zeit», sagt er dazu, er habe aber insbesondere über sich selbst viel gelernt. Vor seiner Umsiedelung nach Nordamerika unternahm der junge Wädenswiler keine weiten Reisen. Umso gewillter war er, die Zeit in seiner Wahlheimat auszukosten.
Nun steht er eineinhalb Jahre später kurz vor der Abreise. Im September wird er im Airbus über den Atlantik fliegen und in Zürich landen. Der letzte Arbeitstag liegt bereits hinter ihm. Ein komisches Gefühl für den interessierten Zimmermann, nun frei über seine Zeit verfügen zu können. «Ich war bei der Arbeit schon ziemlich ein­gebunden», sagt er, «jetzt ist es schön, die letzten Tage hier einfach zu geniessen.»

Letztes Arbeitsprojekt machte Spass

Vor dem Vergnügen kam auch in seiner Zeit in Kanada immer die Arbeit. Das letzte Arbeitsprojekt machte ihm ebenso Spass wie diejenigen davor. «Es ist einfach spannend zu sehen, wie anderenorts gebaut wird», erklärt der 23-Jährige. Hier und da lerne man immer wieder etwas dazu. Oder auch die Arbeitsweise in der Schweiz zu schätzen. Zuletzt wurde Flüeler gar als Baustellenleiter eingesetzt. Ein Vertrauensbeweis, der ihn freut und eine Verantwortung, die er gern übernommen hat. «Ich habe die letzten Wochen mit vollem Einsatz gearbeitet», erzählt er, der Bau von vier Terrassen habe viel Spass gemacht. Aber nicht nur die Tätigkeit selbst, auch die Mitarbeitenden sind zu guten Freunden geworden. «Diese Leute werde ich ganz sicher vermissen», sagt der Wädenswiler dazu, der Abschied fällt ihm nicht leicht.

Überraschung geplant

Wie verabschiedet man sich nach eineinhalb Jahren von Kanada? «Wahrscheinlich werde ich mit Arbeitskollegen und Freunden noch einmal schön grillieren und anstossen», erklärt der junge Mann. Das tun, was sie auch in seiner Zeit an der Sonnenscheinküste gern zusammen getan hätten. Er ist nicht der Typ, ein grosses Ding aus seiner Abreise zu machen. Das übernehmen andere für ihn. «Ende August fliege ich zu einem Freund nach Toronto», erzählt Flüeler. Er selbst weiss nur, dass er dort vom Flughafen abgeholt werde, mehr Informationen hat er nicht. Es soll eine Überraschung sein. Wie diese ausgefallen ist und ob Jerôme Flüeler nach seiner Rückkehr auch in der Heimat wieder Neues entdeckt, erfahren Sie in der November-Ausgabe des Wädenswiler Anzeigers.

Hier geht es zum Teil I
Hier geht es zu Teil II
Hier geht es zu Teil III
Hier geht es zu Teil IV
Hier geht es zu Teil V

West Coast Log Homes
www.westcoastloghomes.com

Teilen mit: