Aktuell Wädenswil

Pestalozziverein: Herbstlager Schwende 2019 leider abgesagt

Mehrere Generationen aus Wädenswil und näherer Umgebung verbrachten als Kind schöne, lustige, aufregende, spannende und erholsame Tage im Schwendi-Lager in  Schwende AI. Über 100 Jahre führte der Pestalozziverein Wädenswil jährlich das Lager im Ferienhaus Wädenswil durch und noch heute erzählen sich Alt und Jung von ihren Erlebnissen im Lager. 

Bis letztes Jahr brachten Grosseltern, Eltern und andere Bezugspersonen ihre Nachkömmlinge zum Car für die Reise ins Schwendi-Lager – und das nicht, ohne ihre Erzählungen aus der Zeit, als sie selber noch ins Schwendi-Lager fuhren, Streiche spielten, schöne Wanderungen unternahmen und das Zusammensein mit anderen Kindern genossen.

Über Generationen war das Schwendi-Lager für viele Kinder etwas Besonderes. Mit den Jahren veränderten sich die Bedürfnisse der Generationen und damit auch der Ablauf des Schwendi-Lagers, der Geist des Lagers blieb aber der Gleiche und wer einmal dabei war, kam meistens auch gerne ein nächstes Mal wieder.  Das Lager blieb immer etwas Besonderes, eben das unverwechselbare Schwendi-Lager. 

Seit einigen Jahren sind die Veränderung der Gesellschaft und damit auch ihr Reiseverhalten in Bezug auf das Schwendi-Lager spürbar. Mehrmals waren die Anmeldungen sehr spärlich und doch konnte das Lager bis 2018 immer durchgeführt werden – zur Freude der teilnehmenden Kindern und der jederzeit engagierten Lagerleitungen. 

Dieses Jahr musste der Pestalozziverein nach über 100 Jahren das Lager erstmals schweren Herzens absagen. Mit nur vier Anmeldungen ist die Durchführung im Vergleich zum Aufwand nicht mehr gerechtfertigt. Ob und in welcher Art das Lager künftig durchgeführt wird, ist Bestandteil weiterer Diskussionen und Abwägungen im Vorstand. 

An dieser Stelle danken wir allen Lagerleitungen und allen Teilnehmenden herzlich für ihre – oft jahrelange – Treue zum Schwende-Lager.

Mögen das Foto Erinnerungen wecken und wer weiss: vielleicht auch die Sehnsucht, dass ein solches unvergessliches Lager doch wieder durchgeführt werden kann. 

Vorstand Pestalozziverein Wädenswil