Richterswil Veranstaltungen

Kinderkleiderbörse im kath. Pfarreiheim

Punkt 10 Uhr, Dienstag, 23. September 2019. Es werden wieder dutzende von Müttern und Vätern ins katholische Pfarreiheim in Richterswil strömen, um sich die besten Schnäppchen am Morgen zu ergattern. Die Kinderkleider- und Spielwarenbörse öffnet im katholischen Pfarreiheim Richterswil ihre Türen. 

In den am Montagnachmittag liebevoll arrangierten Winterkleidern, Pullis, Jacken, Skihosen, Schlitten, Schlittschuhen, Puzzles, Büchern, Playmobil, Lego und vielem mehr, kann gestöbert werden. Ebenso findet man Schaffelle, Kinderwagensäcke, Schuhe und Skihelme. Auf Tischen liegen Hosen und alles was die Allerkleinsten brauchen. Auch Kinderwagen, TrippTrapp und Autositze warten auf ihre neuen Eigentümer. 

So bilden sich bald lange Schlangen an den Kassen. Gegen Mittag ist das grösste Gedränge vorbei. In den ruhigeren Mittags-, Nachmittags- und Abendstunden wechselt so mancher Artikel noch seinen Besitzer.

Um 19 Uhr wird die Börse geschlossen. Danach arbeiten emsige Helferinnen daran, die nicht verkauften Artikel zu sortieren, welche am Mittwoch zurück zu den Verkäuferinnen gelangen. 

Wie jede Börse wurde im Vorfeld eine geeignete Organisation gesucht, welche mit 25% des gesamten Verkaufserlöses unterstützt werden kann. So gehen gut 1000 Franken pro Börse an eine Schweizer Organisation, welche Kinder oder Familien unterstützt. So durfte im Frühling die Stiftung «Aladdin» mit einem grosszügigen Betrag unterstützt werden. Der Erlös aus der Herbstbörse kommt der Stiftung «Wunderlampe» zugute.

Wer ebenfalls an der Kinderkleider- und Spielwarenbörse seine gut erhaltenen Herbst- und Winterartikel der Bevölkerung anbieten möchte, benötigt eine Anbieternummer und kann seine Artikel im Voraus zuhause anschreiben. (e)

Die detaillierten Informationen zur Börse vom 23.–25. September erhält man per Mail:
kinderkleiderboerse@gmx.ch
www.frauenrisa.info