Lokalsport Wädenswil

Martin Lampert – Präsident FC Wädenswil

Martin Lampert, Präsident FCW

Im Juni 2010 tauschte Martin Lampert seine politische Karriere nach 10 Jahren als Gemeinderat gegen die Rolle als Präsident des FC Wädenswil ein.
Seither übt er dieses Amt zusammen mit zum Teil langjährig arbeitenden Vorstandsmitgliedern aus.
Martin Lampert hat früher selbst aktiv Fussball gespielt. An seinem früheren Wohnort in Birmensdorf und später für kurze Zeit in Wädenswil. Lange engagierte er sich im Juniorenfussball als Trainer. Sichtlich stolz ist er darauf, dass die zwei ehemaligen Fussballprofis Alain Nef und Gürkan Sermeter zu seinen Spielern zählten.
Er freut sich immer wieder, an den vielen Emotionen und der Begeisterung im und für den Fussball.
Auch schätzt er den Teamgeist in den einzelnen Mannschaften und im Verein. Eine grosse Motivation für die Ausübung seines Amtes ist Förderung der Jugendarbeit.
Im Moment darf er ein Projekt zu Handen des Schweizerischen Fussballverbandes entwerfen. Es geht um die politischen Abläufe für den Bau eines neuen Rasens oder eines Clubgebäudes. Beim SFV hat die Planungsarbeit der Verantwortlichen des FC Wädenswil einen grossen Eindruck hinterlassen.
Martin Lampert arbeitet als Sekundarlehrer und wird im Sommer pensioniert. Hoffen wir, dass er noch lange Jahre als Präsident des FC Wädenswil amten wird.

Teilen mit:

0 Kommentare zu “Martin Lampert – Präsident FC Wädenswil

Schreibe einen Kommentar