Wädenswil

Stadtrat hat Schwerpunkte für aktuelle ­Legislatur bis 2026 festgelegt

Der im Frühling 2022 neu zusammengesetzte Stadtrat hat sich an einer Klausur und an weiteren Sitzungen mit der Frage beschäftigt, welche Herausforderungen die Stadt Wädenswil in den kommenden vier Jahren besonders beschäftigen werden. Im Ergebnis wurden fünf Schwerpunkte mit Zielen festgelegt:

Verantwortungsvolle Raum-, Klima- und Energiepolitik

Die Stadt unterstützt die Klimastrategie 2050 des Bundes und nimmt eine Vorbildfunktion wahr. Sie leistet ihren Beitrag zur Stärkung der Biodiversität und für eine sichere Energieversorgung ohne fossile Brennstoffe. Aus Sicht des Stadtrats verbessern diese Anstrengungen die Lebensqualität, ebenso wie ein lebendiges Ortszentrum, Quartiere mit eigener Identität sowie Grün- und Freiräume. Ziele sind:

– der Abschluss der laufenden Revision der neuen Bau- und Zonenordnung,

– konkrete Schritte zur Aufwertung des öffentlichen Raums, vor allem im Ortszentrum,

– die Weiterentwicklung der bereits fortschrittlichen Energiepolitik mit der Bestätigung des Labels Energiestadt Gold im Jahr 2026,

– die Transformation des stadteigenen Gasversorgers zum Wärmeversorger und

– die Überprüfung der Organisationsstruktur der Abteilung Werke.

Lebensqualität für Jung und Alt

Wädenswil möchte das Zusammenleben positiv gestalten und eine hohe Lebensqualität für alle Gesellschaftsgruppen gewährleisten. Die steigende Lebenserwartung der Menschen zeugt von hoher Lebensqualität und bringt Chancen, macht aber auch eine Weiterentwicklung der Infrastruktur nötig, so etwa in der Gesundheitsversorgung oder beim Wohnraum. Ziele sind:

– das Erstellen eines Konzepts für eine integrierte Gesundheitsversorgung,

– die Sanierung der städtischen Alterswohnungen,

– ein attraktives stationäres Angebot im Alterszentrum Frohmatt, das über eine zeitgemässe Organisation verfügen soll.

– Der Stadtrat möchte weiter an geeigneten Lagen zusätzlichen altersgerechten Wohnraum fördern,

– sowie Kinder im Vorschulalter stärker in der Entwicklung von Sprache und Kultur unterstützen.

Chancen der Digitalisierung nutzen

Die Digitalisierung verändert die Stadtverwaltung nach innen und nach aussen. Sie ermöglicht neue Formen der Dienstleistungserbringung, der Interaktion und der Partizipation, wobei die ältere Generation nicht abgekoppelt werden darf. Die Digitalisierung ermöglicht optimiertes Arbeiten und ist eine gute Gelegenheit, bestehende Prozesse zu überprüfen. Ziele sind:

– die Etablierung von zeitgemässen Informations- und Kommunikationskanälen, von welchen Bevölkerung und Mitarbeitende profitieren und mit denen mehr Menschen erreicht werden können,

– ein übersichtlicher Internet-Auftritt der Stadt mit bedarfsgerechten Informationen,

– die Weiterentwicklung des «digitalen Schalters» und

– effiziente und standardisierte Abläufe dank zeitgemässen elektronischen Hilfsmitteln.

Vision 2030 für Stadt und Verwaltung

Die Stadt ist Dienstleisterin und Arbeitgeberin. Einwohnerinnen und Einwohner erwarten Kundenfreundlichkeit, transparente Information, Gleichbehandlung und effiziente Dienstleistungen. Mitarbeitende erwarten zeitgemässe Arbeitsbedingungen, Wertschätzung und sinnstiftende Aufgaben. Mit diesen Erwartungen will sich der Stadtrat vertieft beschäftigen. Verwaltung und Behörden sollen effizient und kundenfreundlich Dienstleistungen erbringen und so ihren Beitrag leisten zu einem lebenswerten Wohn- und Arbeitsort Wädenswil. Ziele sind

– die Erarbeitung einer Vision und einer Strategie,

– die Überprüfung von Abläufen und Zuständigkeiten,

– die Wahrnehmung der Stadt als kundenfreundliche und bürgernahe Dienstleisterin,

– die Etablierung neuer Instrumente für eine verbesserte interne Kommunikation und

– die Stärkung der Stadt Wädenswil als Arbeitgeberin.

Finanziell gesunder Standort

Die finanzielle Situation der Stadt ist angespannt. Sorgen macht insbesondere die Verschuldung. Gleichzeitig gilt es, die langfristige Perspektive zu gestalten. Wädenswil ist ein attraktiver Standort am See mit hoher Identität und mit Potenzial als Wohn- und Arbeitsort. Ziele sind

– das Erreichen eines ausgeglichenen Haushalts und einer finanziell tragfähigen Investitionsplanung, mit der sich die Nettoschulden pro Einwohnerin bzw. Einwohner nicht weiter erhöhen, sowie

– die Erhöhung der Zahl der Arbeitsplätze und der Erträge aus juristischen Personen, die sich dank neuen Firmen auf Entwicklungsarealen erhöhen.

Der Stadtrat wird regelmässig den Stand der Arbeiten in diesen Themen überprüfen. w

Teilen mit:

0 Kommentare zu “Stadtrat hat Schwerpunkte für aktuelle ­Legislatur bis 2026 festgelegt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.