Lokalsport Vereine Wädenswil

Ernüchternde Noten-Bilanz in Reichenburg

Die Schaukelring-Noten wurden an der KSTV-Vereinsmeisterschaft in Reichenburg bestätigt und lagen auf dem gleichen Niveau wie am Wettkampf zwei Wochen zuvor. Die erhoffte Steigerung blieb leider aus, denn dazu hätten die Turnerinnen und Turner und Anstösser eine bessere Abstimmung finden müssen. So fiel dem Wertungsgericht zu oft auf, dass einige Stufen leicht auseinanderfielen und die Landungen nicht gleichzeitig erfolgten. Beim Sprung lag es am uralten Material oder doch an der mentalen Einstimmung zum Wettkampf – wir wissen es nicht. Auch wenn die Vereinsgeräteturnerinnen und -turner schon zu Beginn wussten, dass sie als Einzige am Sprung starten und somit schon Disziplinensieger waren, wollten sie dem angereisten Publikum und den Fans eine gute Show liefern. Leider gelang das nicht. Die Noten sprachen ein klares Verdikt: Das Team hat nicht abgeliefert. Der Takt der Sprungmusik, der zum Mitklatschen animierte, konnte von den Turnenden viel zu oft nicht in die Absprünge übertragen werden. Zusätzlich schlichen sich zu viele Stürze ein, die auf die Noten drückten. (tvw)

Teilen mit:

0 Kommentare zu “Ernüchternde Noten-Bilanz in Reichenburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.