Aktuell Allgemein Lokalsport Vereine Wädenswil

Club-Challenge 2021 der Kunstturner

Am Samstag, 27. März, starteten die Kunstturner in die neue Wettkampfsaison. Da der traditionelle Bülicup coronabedingt in den Mai verschoben wurde, organisierte das Leiterteam kurzerhand die zweite Club-Challenge der Geschichte. Dieser vereinsinterne Anlass passte bestens, um einem Minipublikum und dem hauseigenen Kampfrichter-Duo zu zeigen, was im Winter alles gelernt wurde.

Die 18 Turner starteten in Kleingruppen. Jede Programmklasse hatte eine eigene Startzeit, damit die Vorschriften des BAGs eingehalten werden konnten. Für das EPA-Quintett war es der allererste Wettkampf als Kunstturner. Und es war eine grosse Herausforderung, als Kindergarten-Boy vier Übungen auswendig im Kopf zu haben! Dass die Haltelemente in einer Wettkampf-Übung während drei Sekunden perfekt präsentiert werden müssen, ist auch nicht zu unterschätzen.

Da es um Gold, Silber und Bronze ging, turnten alle Knaben einen Zacken besser als in einem normalen Training. Schliesslich entschieden in fast jeder Stufe Zehntelspunkte über die Podestplatz-Verteilung. Die Clubmeister 2021 (Bild links) heissen Tiago Jauslin (EPA), Marlo Benkert (EP), Benjamin Karolinskiy (P1) und Alassane Böhm (P2). Böhm (Jahrgang 2010) trainiert seit bald drei Jahren im Regionalen Leistungszentrum in Rümlang. Er gehört neu dem Schweizerischen Jugendkader an. Seine Fortschritte sind enorm, und sein Sieg im Programm P2 war nie in Gefahr. Sein Saison­ziel sind die Zürcher Kunst­tur­ner­tage im Mai und die Schweizermeisterschaften der Junioren Anfang Juni. Wir dürfen gespannt sein, wie stark er in einem grösseren Teilnehmerfeld turnen wird.
(Esther Tamsel)

Programmklassen
Die angehenden Männer turnen im Laufe der Trainingskarriere an den sechs Geräten Boden, Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck.
• Im Einführungsprogramm für Anfänger (EPA) zeigen Kindergärtner ihre Übungen an den Geräten Boden, Sprung, Barren und Reck.
• Ab dem Schulalter üben die Kids das Einführungsprogramm (EP). Dabei wird im Training und für den Wettkampf auf allen Geräten geturnt.
• Für Jugendliche und Erwachsene steht das Programm 1 bis 6 (P1–P6) im Fokus. Hier perfektionieren die Kunstturner ihre Übungen und trainieren schnell mal 30 Stunden die Woche. Der TV Wädenswil begleitet die Knaben bis zum P2. Die Besten trainieren weiter im regionalen Leistungszentrum und können unter diszipliniertem Training den Übertritt ins Schweizerische Kader schaffen.

Kaderturner/-innen des TVWs
• Jugendkader: Alassane Böhm
• Nachwuchskader B: Alia Bolliger, Anouk Portmann, Madleina Schürmann
• Nachwuchskader: Carlo Riesco, Janic Fässler
• Nachwuchskader erweitert: Quinn Müller, Tim Randegger
• Nationalkader erweitert: Dominic Tamsel

Mehr zu den Kunstturnern auf
www.kunstturnen-waedenswil.ch

Teilen mit:

0 Kommentare zu “Club-Challenge 2021 der Kunstturner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.