Aktuell Feuilleton Wädenswil

Herbstkonzert des Musikvereins Harmonie Wädenswil

Am Samstag, den 24. Oktober, war es nach einem Jahr wieder soweit, die Harmonie Wädenswil lud zu ihrem Herbstkonzert ein. Doch dieses Jahr war so einiges anders, als es in allen anderen Jahren war. Aufgrund der Covid-19-Pandemie war das Frühjahrskonzert ausgefallen und nun wurde das Konzert nicht in der Glärnisch Kulturhalle, sondern in der reformierten Kirche durchgeführt. Dort konnte gewährleistet werden, dass alle Schutzbestimmungen eingehalten werden. Bild: Konzert 2019

Im Vorfeld war auch nichts so wie sonst. Lange konnte sich das Orchester gar nicht treffen und jede/-r Musiker/-in musste individuell zu Hause üben. Dann wurde mit getrennten Proben von Holz- und Blechbläsern wieder mit der Probenarbeit begonnen, und erst seit Ende September waren wieder Gesamtproben möglich. Dieses hatte man vor allem der reformierten Kirche zu verdanken, die die Proben in der Kirche, und damit mit dem notwendigen Abstand zueinander, ermöglichte. Vielen Dank hierfür.

Durch diese Schwierigkeiten und die ungewohnte Entfernung zueinander, war es gar nicht so einfach, die Stücke für das Konzert einzuüben. Der Dirigent Roger Rütti schaffte es aber schliesslich, mit viel Geduld, alle Stücke bis zum Konzert fast perfekt zusammenzubringen. So konnte am Samstag das Konzert mit dem Thema «Illusion Of Life» aufgeführt werden. Vor fast 200 Zuhörern, die die ganze Kirche durch die grossen Abstände füllten, begann die Harmonie mit dem Stück Disney Fantasy, einem Medley aus verschiedenen Disney Klassikern. Danach wurde aus dem Dschungelbuch das Thema von Balu, dem Bären «The Bare Necesseties» gespielt und dann mit «Adventures Of Tintin» die Melodie aus dem Film Tim und Struppi. Andreas Gut, der auch dieses Jahr durch das Programm führte, brachte die einzelnen Stücke den Zuhörern durch Hintergrundinformationen näher. Als letztes Stück vor einer kleinen Pause wurde «Nightmare Before Christmas» aufgeführt.

Leider war es dieses Jahr nicht möglich, die bei allen sehr beliebte Tombola durchzuführen. Daher hatte sich die Harmonie überlegt, dass sie sich bei den Gewerbetreibenden, die sonst immer mit vielen Spenden die Tombola unterstützen, auf eine ganz besondere Art bedanken wollte. So wurden von den grosszügigen Spendern drei ausgelost, von denen die Harmonie dann jeweils einen 100-Franken-Gutschein kaufte. Diese drei Gutscheine wurden dann vom Präsidenten Reto Deflorin in einer Mini-Tombola an drei Zuhörer verlost.

Anschliessend ging es im musikalischen Programm mit Themen aus «The Beauty And The Beast» und «Frozen», der Eiskönigin, weiter. Als letztes Stück des offiziellen Programms wurde aus Pocahontas «Colors Of The Wind» gespielt. An dem Applaus der Besucher konnte man merken, wie gut es im Moment tut, auch einmal etwas Fröhliches zu hören. So wurden mit der Titelmelodie von «Biene Maja» und noch einmal einem Teil aus «Frozen» zwei Zugaben eingefordert.

Am Ende sah man viele strahlende Augen (wegen der Masken sieht man ja nicht mehr) sowohl auf Seiten der Zuschauer, der Musiker und ganz besonders des Dirigenten. Ein insgesamt sehr gelungener Abend. (e)

Teilen mit:

0 Kommentare zu “Herbstkonzert des Musikvereins Harmonie Wädenswil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.