Aktuell Wädenswil

Herbstlager 2021 in der Schwende

Traditionen werden über Jahrzehnte und noch länger aufrechterhalten und sind wichtige Pfeiler unserer Kultur. So ist es auch mit dem Schwende-Lager. Mehrere Generationen haben in der Schwende schöne Ferien verbracht, sind gewandert, haben zusammen gesungen, Streiche gespielt und Unvergessliches erlebt. Noch heute schwärmen verschiedene Generationen davon.

In den letzten Jahren hat sich das Schwende-Lager stetig gewandelt und ist mit der Zeit gegangen. Und das wird es auch in Zukunft. Aktuell liegt weltweit viel Veränderung in der Luft und alles wandelt sich. Darum hat der Vorstand beschlossen, auch im Schwende-Lager neue Wege zu gehen, ohne die wichtigen Traditionen ganz zu vergessen. Viele Ideen mit verschiedenen Schwerpunkten liegen auf dem Tisch. In einer Retraite trifft sich der Vorstand kommenden Oktober mit Interessierten, die vielfältige kreative Ideen eingebracht haben. Dort wird beraten, getüftelt und kreiert. Wir sind überzeugt, dass das Herbstlager 2021 in der Schwende viel Neues in den schönen alten Gemäuern des Ferienhauses Wädenswil mit sich bringen wird und die Teilnehmenden tolle Ferien erleben werden.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation verzichtet der Pe­sta­loz­zi­verein auf die Durchführung des Herbstlagers 2020. Das wiederum gibt Zeit und Raum, alles für ein gelungenes «neues» Herbstlager im Jahr 2021 vorzubereiten. Das Schwende-Lager verschwindet nicht. Aktuell gilt einfach nur das Motto: aufgeschoben ist nicht aufgehoben. 

Rechtzeitig wird der Pestalozziverein im Wädenswiler Anzeiger über das geplante Schwende-Lager 2021 berichten, und wir freuen uns schon heute auf viele interessierte Teilnehmende. (e)