Lokalsport Wädenswil

Cup-Aus für Wädi-Frauen

Zwischen dem 9. und 16. August wurde die erste Runde im Schweizer Cup der Frauen ausgetragen. 60 Teams standen dabei im Einsatz, darunter das 2.-Liga-Team des FC Wädenswil. Was den Herren des FC Wädenswil seit Jahren nicht mehr gelingt, schafften die Frauen: mit dem NL-B-Team FC Luzern Frauen gastierte eine «grosse Affiche» auf der Beichlen. Das Resultat war dann auch entsprechend klar; vielen der Wädi-Frauen fehlte nach der Sommerpause der Rhythmus. Schon nach sechs Minuten fiel das erste Tor für die Innerschweizerinnen, und sie erhöhten das Skore kontinuierlich bis zum Schlussresultat von 0:8 aus Sicht der Gastgeberinnen. Schade, dass den Wädenswilerinnen der Ehrentreffer verwehrt blieb.

Für den FCW spielten: Grichting Mena (T); Camor Manon, Geiger Lillo (C), Tanner Leandra, Mizrahi Sharon; Geiger Mia, Haefeli Patricia, Aeschimann Joëlle, Nydegger Svenja; Geiger Romy, Babic Stela. Ersatz: Blickenstorfer Sarah, Gurt Alexandra, Hefti Xenia, Gut Cristina. Trainer: Geiger Christian, Frick Bruno. (stb)