Wädenswil

Neujahrs-Apéro der FDP Wädenswil  mit bürgerlichen Zürcher Regierungsräten

Der Neujahrs-Apéro der FDP auf dem Seeplatz Wädenswil stand ganz im Zeichen der kantonalen Wahlen vom 12. Februar.

Text & Bilder: Ernst Brändli

Nach zweijährigem Unterbruch konnte dieser gemütliche Anlass auf dem Seeplatz endlich wieder durchgeführt werden.

Bei Feuerschein, Raclette, Wein und weiteren Köstlichkeiten kam bei den rund 80 Besuchern schnell eine wunderbare Stimmung auf. Der konnte auch ein zwischenzeitlicher kleiner Regenguss nichts anhaben.

Kurz nacheinander trafen die Regierungsräte Carmen Walker Späh, Natalie Rickli, Silvia Steiner, Ernst Stocker sowie Kandidat Peter Grünenfelder ein.  

Ortspräsident Franz Blankl  begrüsste die anwesenden Politiker und Gäste. Er wies in seiner Ansprache vor allem auf die kommenden kantonalen Wahlen vom 12. Februar hin.  Es brauche an diesem Datum eine geschlossene bürgerliche Wählerschaft. 

Ehre für Wädenswil

Als nächster Redner überbrachte Stadtpräsident Philipp Kutter Grussworte der Stadt Wädenswil. Besonders begrüsste er die vier Regierungsräte und erwähnte die damit verbundene Ehre für Wädenswil. Seine Bemerkung, dass ihm die FDP selten so aufmerksam zuhöre, löste ein heiteres Lachen bei der Zuschauerschar aus.

Anschliessend stellte FDP- Kantonsrätin Astrid Furrer den Regierungsratskandidaten je zwei Fragen aus dem persönlichen und politischen Bereich. Bei den Antworten dominierte der Wunsch nach Konstanz und Wiederwahl /Wahl. Auch das Anliegen nach weniger Bürokratie wurde erwähnt. Im privaten Bereich kam vor allem die Antwort, dass man gesund bleibe. Die Fragerunde gestaltete sich relativ homogen, da alle Kandidaten bürgerliche Interessen vertreten. 

Spannende Gesprächspartner

Alle Kandidaten absolvieren im Moment einen richtigen Wahlmarathon und bestritten an diesem Tag schon bis zu drei Veranstaltungen. Trotzdem meinte Carmen Walker Späh, dass sie diesen Anlass zum Abschluss des strengen Tages sehr geniesse. Für sie als FDP-Regierungsrätin sei das ja ein richtiges Heimspiel.

Die Kandidaten blieben sehr gerne noch einige Zeit in der geselligen Runde. Es entstanden sehr interessante Gespräche und Begegnungen.

Der FDP-Neujahrs-Apéro, ein rundum gelungener, gediegener Anlass! 

Teilen mit:

0 Kommentare zu “Neujahrs-Apéro der FDP Wädenswil  mit bürgerlichen Zürcher Regierungsräten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.