Vereine Wädenswil

Einweihung des Schönwetter-Treffpunkts

Am Freitag, 20. Mai, wurde auf dem Schulhausareal in Schönenberg der Schönwettertreff eingeweiht. Neben dem Kindergartenpavillon wurde ein Massiver Holztisch mit Bänken und ein Spielplatz mit diversen Geräten aufgestellt. Man hofft, bald auch in Teilzeit einen Kiosk zu führen. Dafür werden noch Freiwillige gesucht.

«Die Einweihung des Schönwetter-Treffpunkts hat alle unsere Erwartungen übertroffen.» Das sagt Ueli Landis, Präsident des Dorfvereins Schönenberg.

Über 60 Personen haben sich neben dem Kindergartenpavillon eingefunden, wo ein schöner Platz mit einem massiven Holztisch, wie auch einem naheliegenden Kinderspielplatz mit Schaukel, Rutschbahn, Kletterturm und Sandkasten eingerichtet worden ist. 

Viele Besucher, Würste & Bier

Die Besucher gaben eine schöne Mischung älteren Schönenbergern, wie auch junge Familien ab. Auch Neuzugezogene waren da und interessiert an diesem Treffpunkt an wunderbarer Lage. Die Kinder und ihre Eltern nutzten den Spielplatz, während die älteren Semester gemütlich zu Tische sassen und zum Teil ihren Enkeln beim Spiel zusahen. Es wurden Würste gegrillt und auch gut Getränke konsumiert, sodass schon bald Nachschub geholt werden musste.

Alle Besucher waren sich einige, dass dies ein schöner Platz sei, um sich zu treffen, und dass dies ein toller Mehrwert sei für alle Bewohner, Familien und auch Passanten in Schönenberg. 

Ein Platz für alle

An diesem Freitag kam niemand zur Einweihung des Schönwetter-Treffs, der nicht aus Schönenberg war. Doch, wie Ueli Landis, Mitinitiator des Platzes, präzisierte, soll der Platz für alle offen sein, auch für Wanderer, die des Weges kommen oder Freunde, die zu Besuch kommen. «Wir machen keine Eingangskontrollen!», lacht Ueli Landis.

Kiosk

Das wäre auch gar nicht möglich, denn es ist noch nicht sicher, ob es hier auch einen regelmässig geöffneten Kiosk geben wird. Dafür sucht man immer noch Helfer, vor allem auch jemanden, bei dem alle Fäden zusammenlaufen, die Ansprechsperson, für alle weiteren Helfer ist.

Solange man keinen Teilzeitkiosk führen kann, sollen vereinzelte Anlässe stattfinden, die vom Dorfverein organisiert werden. Dafür werden zu gegebener Zeit Flyer im Dorfhuus und in der Dorfmitti angeschlagen, und der Dorfverein, respektive Ueli Landis, verschickt Infomails an alle Mitglieder des Dorfvereins und an Interessierte.

Der Platz ist aber jederzeit für alle zugänglich. Nur die Verpflegung ist vorläufig Sache jeder Besucherin und jedes Besuchers. Ob es die Möglichkeit geben wird, allenfalls in der Dorfmitti Getränke zu holen, wo dann auch ein Kässeli aufgestellt würde, das ist noch in Abklärung.

Die Initiatoren, beziehungsweise das Organisationskomitee des Dorfvereins Schönenberg, hofft nun auf ein weiterhin reges Interesse und natürlich auch, dass sich noch einige Leute als Helferinnen und Helfer melden und dass es darunter auch jemanden hat, der alles leiten möchten. Bei dieser Gelegenheit will auch nochmals gesagt sein, dass Ueli Landis gerne ein wenig kürzertreten möchte und auch eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger für das Amt des Präsidenten des Dorfvereins sucht. e

Bei Interesse bitte melden bei: info@dorfverein-schoenenberg.ch

Teilen mit:

0 Kommentare zu “Einweihung des Schönwetter-Treffpunkts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.