Aktuell Richterswil

Tertianum-Gäste feiern Weihnachten an der Gartenstrasse

Der Umzug ins «Tertianum Etzelblick Pavillon» verzögert sich und erfolgt voraussichtlich im März 2020. Jetzt freuen sich die Gäste auf Weihnachten im altehrwürdigen Etzelblick.

Für die Gäste des Wohn- und Pflegezentrum Tertianum Etzelblick entsteht am Haslenweg 8 in Samstagern eine komfortable Übergangslösung, bis der Neubau an der Gartenstrasse
bezogen werden kann. Wir haben in der Oktober-Ausgabe ausführlich darüber berichtet. Geplant war der Umzug ins sogenannte «Tertianum Etzelblick Pavillon» auf Anfang Dezember, aufgrund von baulichen Verzögerungen verschiebt sich der Termin neu auf den März.

Nun freuen sich Gäste, Angehörige und Mitarbeiter darauf,
Weihnachten noch einmal im «alten» Etzelblick zu feiern und das neue Zuhause im neuen Jahr zu beziehen. Hinter den Kulissen führt die Verzögerung indes zu einem zusätzlichen Koordinationsaufwand – nicht zuletzt, um Haus und Garten noch rechtzeitig für die Feiertage stimmungsvoll zu dekorieren.

Oberstes Ziel bleibt für den Geschäftsführer Stefan Hartmann jedoch das Wohlbefinden der Gäste, dass bis zum Einzug alle Zimmer fertig eingerichtet und die Umgebungsarbeiten abgeschlossen sind. So ermöglicht diese Verschiebung, dass die Etzelblick-Gäste ihr neues Zuhause bei frühlingshaften Temperaturen beziehen dürfen und sich die Bevölkerung auf einen frühsommerlichen Tag der offenen Tür freuen kann. (rb)

www.etzelblick.tertianum.ch