Richterswil Wädenswil

Clientis-Markenauftritt: frischer, prägnanter und klarer

Die Clientis Banken, zu der die Clientis Sparcassa 1816 gehört, haben ihr Erscheinungsbild weiterentwickelt. Es ist nun frischer, prägnanter und klarer.

Die markantesten Änderungen betreffen farbige statt wie bisher schwarz/weisse Bilder sowie eine moderne, besser lesbare Schrift. Die hellblaue Grundfarbe, das charakteristische Prägeelement mit seinen drei Streifen sowie das Signet vor dem Logo werden beibehalten und stellen so die Wiedererkennbarkeit zum bisherigen Auftritt sicher.

Betroffen sind alle Kommunikations- und Marketinginstrumente. Dazu gehören auch die

Gebäudebeschriftungen. Diese werden als letzter und sichtbarster Teil der Markenerneuerung bis Ende Juli ausgewechselt. Mitte August folgt in den Marktgebieten der Clientis Banken die erste Plakatkampagne im neuen Look.

«In der Kommunikation heben die Clientis Banken ihre Stärken als regional verankerte Institute noch vermehrt hervor», erläutert Marcel Melliger, Bankleiter der Clientis Sparcassa 1816. «Dabei betonen sie ihre Agilität und Nähe, dank der sie Entscheidungen rasch und vor Ort treffen». Dies verschaffe ihnen Vorteile gegenüber Mitbewerbern und solle sie bei der Gewinnung neuer Kunden unterstützen, so Marcel Melliger weiter. Die Weiterentwicklung der Marke ist das grösste Marketingprojekt seit dem Markteintritt der Clientis Gruppe im Jahr 2004.

Die Clientis Sparcassa 1816 mit Hauptsitz in Wädenswil und Geschäftsstellen in Affoltern am Albis, Richterswil, Mettmenstetten und Wettswil beschäftigt 36 Mitarbeitende. (e)