Aktuell Richterswil

Dreifachturnhalle: vier Varianten

Am 15. März 2018 hiess das Richterswiler Stimmvolk die Initiative «Halle für Alle» gut, worauf die Gemeinde das Architekturbüro Idarch aus Wädenswil beauftragte, vier mögliche Varianten auszuarbeiten. Diese Machbarkeitsstudie ist abgeschlossen, und es liegen nun Pläne sowie die Kosteneinschätzung (+/- 25%) der einzelnen Varianten vor.

1. Neubau einer Dreifachturnhalle beim Feld 1 mit darunterliegender Tiefgarage. Bei dieser Variante wird auf ein Lehrschwimmbecken zu Unterrichtszwecken verzichtet. Kosten ca. CHF 14,6 Mio.

2. Neubau einer Dreifachturnhalle beim Feld 1 mit Tiefgarage; Verschiebung des Lehrschwimmbeckens in die Turnhalle Feld 2 (entspricht einer Umnutzung der Turnhalle). Kosten ca. CHF 20,75 Mio. 

3. Neubau einer Dreifachturnhalle beim Feld 1 mit darunterliegender Tiefgarage; Neubau des Lehrschwimmbeckens. Bei dieser Variante werden die neue Turnhalle und das Lehrschwimmbecken in einem Gebäude zusammengefasst. Kosten ca. CHF 21,75 Mio.

4. Neubau einer Mehrzweckhalle beim Feld 1 (Dreifachturnhalle mit Mehrzwecknutzung für Veranstaltungen) mit Tiefgarage; Verschiebung des Lehrschwimmbeckens in die Turnhalle Feld 2 (entspricht einer Umnutzung der Turnhalle). Kosten ca. CHF 25,65 Mio.

Nach eingehender Prüfung sprechen sich Gemeinderat, Interessengemeinschaft Ri­chterswiler Sportvereine (IRS) und Sportkommission für Variante 3 aus und empfehlen der Wählerschaft diese zur Annahme. Sie sind überzeugt, dass die Variante 3 langfristig die beste Lösung ist und die Bedürfnisse von Schule, Sportvereinen und der Gemeinde ganzheitlich abdeckt. Sie begründen ihre Empfehlung unter anderem mit den daraus resultierenden vier Turnhallen, einem grösseren Lernschwimmbecken (als Seegemeinde soll der Schwimmsport hier ganzjährig gefördert werden), kurzen Wegen und einer quartiersberuhigenden Tiefgarage, welche auch bei einer Erweiterung der nahegelegenen Sport- und Freizeitanlage Burgmoos zusätzlich genutzt werden könnte. 

Die Abstimmung findet am 6. Juni, 20 Uhr, in der reformierten Kirche statt. Die gewählte Variante wird zur weiteren Auftragserteilung (Urnenabstimmung über einen Projektierungskredit) bis spätestens März 2020 zur Abstimmung gebracht. (rb)

Unter der Rubrik Gemeindeversammlungen auf der Homepage www.richterswil.ch können bereits die Weisungen mit der gesamten Raumplanung sämtlicher Varianten eingesehen werden.