Allgemein

GV Clientis Sparcassa 1816

An der Generalversammlung der Clientis Sparcassa 1816 vom 5. April 2019 wurde der gesamte Verwaltungsrat für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt.

Die Versammlung wurde durch den letztes Jahr neu gewählten Präsidenten Felix Waldmeier im Restaurant Neubüel, Wädenswil, pünktlich eröffnet. 

Nach der Begrüssung übernahm der Vorsitzende der Geschäftsleitung, Marcel Melliger, das Wort und informierte die Genossenschafterinnen und Genossenschafter über ausgewählte Themen, wie etwa den aufgefrischten Marktauftritt der Clientis Gruppe ab dem 1. Juli 2019. Die Dachmarke Clientis wird in einem grafisch überarbeiteten Erscheinungsbild auftreten, wobei die markantesten und auffälligsten Änderungen die neuen Gebäudebeschriftungen in der Grundfarbe Hellblau sein werden.

Anschliessend präsentierte Marcel Melliger den Geschäftsbericht und führte durch die sehr erfreuliche Jahresrechnung 2018. Die Kundengelder der Clientis Sparcassa 1816 stiegen um 0,6% auf CHF 1 128 Mio. Die Ausleihungen an die Kunden konnten um 1,8% auf CHF 1 115 Mio. gesteigert werden. Der ausgewiesene Jahresgewinn erhöhte sich um 2,7% und belief sich nach umfangreichen Reservebuchungen auf CHF 3,757 Mio. 

Die Generalversammlung entschied danach über die Verwendung des Bilanzgewinns von CHF 3,852 Mio. Den allgemeinen gesetzlichen Reserven werden CHF 3,5 Mio. zugewiesen. So wächst das ausgewiesene Eigenkapital auf CHF 132,4 Mio. Weiterhin unterstützt die Clientis Sparcassa 1816 soziale und kulturelle Einrichtungen im Geschäftsgebiet mit Vergabungen von insgesamt CHF 250 000. 

Anlässlich der periodischen Neuwahl des Verwaltungsrates wurden sämtliche fünf Mitglieder (Felix Waldmeier, Daniel Dubach, Ulrich Fausch, Thomas Koch und Adrian Kuoni) für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt. Nachdem Felix Waldmeier den offiziellen Teil der Versammlung für geschlossen erklärte, klang der Abend bei einem feinen Nachtessen aus der Neubüel-Küche aus. (e)

Bild: Der Vorsitzende der Geschäftsleitung Marcel Melliger (links), mit VR-Präsident Felix Waldmeier.