Wädenswil

«Grosser Bahnhof» wegen verdächtigem Gegenstand

Am Abend des 27. März wurde wegen eines verdächtigen Gegenstandes auf dem Perron des Bahnhofs Wädenswil Grossalarm ausgelöst. 

Ein Teil des Bahnhofsareals wurde vorübergehend abgesperrt. Der verdächtige Gegenstand entpuppte sich jedoch bald als harmlos, trotzdem waren gegen 30 Einsatzfahrzeuge verschiedener Polizei-, Feuerwehr- und Sanitätskorps auf Platz. Beim grossen Aufgebot handelte es um das Standardprozedere bei einem solchen Alarm. Beim auf dem Perron vergessenen Gegenstand soll es sich um eine medizinische Probe gehandelt haben. (stb)