Richterswil

Teilstück  des Seeuferweges wird verlegt

Teilstück des Seeuferweges wird verlegt

Bisher verlief der Seeuferweg im Bereich der Liegenschaft Gerbestrasse 17 auf Privatgrund. Dieser wird momentan neu ans Bahntrassee verlegt und somit auf öffentlichem Grund geführt. Der dafür notwendige Landerwerb wurde vorgängig durch die Gemeinde getätigt. Für die Verlegung der Gerbestrasse sind Strassenbauarbeiten (Beläge, Randabschlüsse, Strassenentwässerung usw.) notwendig. Die bestehenden Werkleitungen (öffentliche Beleuchtung, Hydrant usw.) und angrenzenden Grünflächen müssen an die neuen Verhältnisse angepasst werden. Eine weitere zusätzliche Baumassnahme besteht in einem Zaun entlang des Bahntrassees, welcher aus Sicherheitsgründen erstellt wird. Da in der Gerbestrasse der Seeuferweg verläuft, wird sich der Kanton Zürich am Bauvorhaben beteiligen. Die Bauarbeiten sind bereits in vollem Gange und sollen voraussichtlich in vier Wochen abgeschlossen werden. (rb)