Richterswil

A3 Richterswil: Lenker nach Verkehrsunfall verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat am Sonntagabend, 22.1.2023, auf der A3 in Richterswil nach einem Selbstunfall einen Mann verhaftet.


Zirka 21.30 Uhr fuhr ein 22-jähriger Schweizer mit seinem Personenwagen bei der Einfahrt Richterswil auf die Autobahn Richtung Zürich. Aus zurzeit nicht bekannten Gründen geriet sein Fahrzeug ins Schleudern. Dabei überquerte es alle drei Fahrbahnen und prallte gegen die Mitteilleitplanke. Am Fahrzeug und an der Verkehrseinrichtung entstanden erhebliche Sachschäden. Der Lenker blieb unverletzt. Er wurde wegen Verdachts auf ein Raserdelikt verhaftet. Sein Führerschein wurde ihm vor Ort abgenommen und das Fahrzeug sichergestellt. Durch die zuständige Staatsanwaltschaft wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet, sowie ein entsprechendes Verfahren eröffnet. kapo

Teilen mit:

0 Kommentare zu “A3 Richterswil: Lenker nach Verkehrsunfall verhaftet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.