Wädenswil

Zurück als Traditionsbeiz

Das Nöihüüsli mitten im Wädenswiler Zentrum hat schwere Zeiten hinter sich: Seit sich Brigitte und Peter Wirz altershalber zurückzogen, scheiterten drei verschiedene Pächter aus unterschiedlichen Gründen. Nun hat ein Trio einen neuen, vielversprechenden, Anlauf genommen.

Es ist eine Institution: Das Restaurant Nöihüüsli an der Lindenstrasse. Bis 2018 führten Brigitte und Peter Wirz das Restaurant, das auch weitherum für seine aufwändigen fasnächtlichen Dekorationen bekannt war. Dann kam irgendwann Corona, und seither ist der Wurm drin. Das Restaurant als «Schnitzelhuus» neu zu positionieren ging ebenso schief. 

Schliesslich sprangen die alten Wirte und Besitzer nochmals ein, ehe nun Thomas Wullschleger als Geschäftsführer, sein Neffe Illya als Koch und Leni Schiegl als Restaurantleiterin übernommen haben. «Bei uns trifft man sich wieder zum Znüni. Zudem bieten wir täglich wechselnde Mittagsmenüs sowie ein sorgfältig ausgewähltes à-la-carte-Angebot am Abend an», verraten die drei in Wädenswil gut vernetzten Gastronomen. 

«Wie früher» soll das Nöihüüsli wieder sein, ein Ort wo man sich trifft. Sei es zum Essen oder zum Apéro. stb

Teilen mit:

0 Kommentare zu “Zurück als Traditionsbeiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.