Aktuell Allgemein Wädenswil

Schmiedstube: Ofen aus

Rund ein Vierteljahrhundert wirtete Ernst Zollinger auf der Schmiedstube, nun ist das Lokal geschlossen. Eine weitere «Dorfbeiz» schliesst so ihre Tore. Wie der Besitzer der Liegenschaft bestätigte, ist es unwahrscheinlich, dass wieder ein Gastronomiebetrieb in das geschichtsträchtige Haus einzieht. Gemäss der Seite baukultur-waedenswil.ch ist seit 1860 an dieser Stelle ein Restaurant verbürgt, 1944 fällt die Liegenschaft einem Brand zum Opfer. Albert Kölla, der in Wädenswil viele Spuren hinterliess – so etwa auch auf der Giessen-Halbinsel – war Architekt des noch heute stehenden Neubaus. Ihre Blütezeit erlebte die Schmiedstube in den Siebziger- und Achtzigerjahren des vergangenen Jahrhunderts, als Dorli und Franz Manser auf der Schmiedstube wirteten und nebenan ab 1980 die Metzgerei Streiff Fleisch und Wurst anbot. Bekannt war die Schmiedstube auch als Fasnachts-Hochburg und Gründungslokal verschiedener Vereine.(stb)

Teilen mit:

0 Kommentare zu “Schmiedstube: Ofen aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.