Allgemein Richterswil

Gut besuchte 116. GV des Verkehrsvereins Richterswil/Samstagern

Coronabedingt musste der VVRS die GV 2019 vom April auf Freitag, 21. August 2020 verschieben. Obwohl diese GV somit schon im neuen Vereinsjahr 2020 stattfand, durfte der Präsident Reto Studer rund 70 Gäste im Kirchgemeindehaus Rosengarten willkommen heissen.


Beinahe der gesamte Gemeinderat war wieder einmal mehr dabei und bekundete sein grosses Interesse am Engagement des VVRS. Er signalisierte damit, dass auch die Gemeinde bereit ist die vielen Aktivitäten des Vereins für die Richterswiler Bevölkerung mitzutragen und zu unterstützen.
Die Coronaregeln wurden strikte eingehalten und die Bestuhlung dementsprechend angepasst. Der reichhaltige Apéro konnte nach der GV auf dem tollen Vorplatz/Garten im Freien mit Stehtischen genossen werden, bei einem herrlichen Sommerabend. Der Gesprächskontakt von Vereinsmitgliedern mit dem Vorstand und den Gemeindevertretern führte zu einem lebhaften Gedankenaustausch bei einer tollen Atmosphäre.
Rückblick Vereinsjahr 2019 Mit einem Workshop im Januar setzte sich der Vorstand intensiv über die Zukunft des VVRS auseinander. Der Wegweiser wurde anfangs März an alle Haushaltungen von Richterswil/Samstagern verteilt.

Anfangs April erfolgte das Auswassern der Bootsflotte, die im Winter gewartet und wo nötig repariert wurde. Somit konnten die 14 Pedalos auf die Ostertage hin in See stechen. 2019 hat der VVRS 2 Pedalos durch neue ersetzt, damit die Pedaloflotte weiterhin attraktiv daherkommt, respektive schwimmt. Am 27. April fand im wunderschönen Richterswiler Dorfkern der Frühjahrsmarkt mit rund 70 Marktfahrenden statt. Am 23. Juni hat der Verkehrsverein die Turnvereine nach dem Eidg. Turnfest mit einem Apéro im Bushof empfangen. Die Bundesfeier zum 1. August wurde wiederum auf dem Stollenrain durchgeführt. Der TV Samstagern zeichnete für die Infrastruktur und die Festwirtschaft verantwortlich. Herzlichen Dank.

Die schönste Chilbi am Zürichsee durfte der Verkehrsverein vom 10. bis 12. August auf dem Horn organisieren und so vielen grossen und kleinen Besuchern viel Freude bescheren. Viele Vereine leisteten mit ihrem Einsatz zu diesen tollen Erlebnistagen im Horn einen grossen Beitrag. Auch ihnen gebührt ein grosses Dankeschön. Für Denise Moning war dies die letzte Chilbi als Leiterin der Arbeitsgruppe Chilbi, was zugleich den Rücktritt als Vorstandsmitglied bedeutet. Als Mitglied der Arbeitsgruppe engagiert sie sich jedoch weiterhin. Ein Dankeschön für den grossen Einsatz an Denise.
Am 26. Oktober präsentierten wiederum eine grosse Anzahl Marktstände ein abwechslungsreiches Angebot am Richterswiler Herbstmarkt des VVRS. Für Kathrin Gloor war das der letzte Markt, den sie mit ihrem Team organisierte. Sie trat als Marktchefin zurück, bleibt aber dem Vorstand als Aktuarin erhalten.

116. GV VVRS: Apéro im Freien.


Auch sie erhielt den Dank für ihren grossen Einsatz. Neu konnte Lui Bieli als Marktchef gewonnen werden, er ist auch im Vorstand vertreten.
Am 9. November, nach dem zweiten Böllerschuss, um 18.30 Uhr, startete pünktlich der Umzug der Räbenchilbi 2019, und das Richterswiler Lichtermeer am Zürichsee verwandelte unser Dorf in eine Märchenwelt. Der VVRS bedankt sich bei allen Helferinnen, Helfern, den Schulen, Vereinen und der Gemeinde für diesen Grosseinsatz. Mister Räbenchilbi, Daniel Wohlwend und sein Team, haben uns wieder eine wundervolle Räbenchilbi beschert. Leider bestaunten nicht ganz so viele Zuschauer wie in den vergangenen Jahren den weltgrössten Räbeliechtliumzug. Dies war mit ein Grund, warum in der Kasse Ende Jahr ein Minus von Fr. 6693.– zu Buche stand. Die durchschnittliche Besucherzahl beträgt rund 17 000, also 34 000 Augen, die aus dem Staunen jeweils nicht mehr herauskommen.
An der Seepromenade und im Dorf schmücken immer schöne und gepflegte Blumen des VVRS das Dorf. Blumigen Dank an Marianne Cramer, dass sie diese den ganzen Sommer hindurch hegt und pflegt. In Samstagern bei der alten Post übernehmen dieses Amt Bea und Daniel Wettstein. Auch ihnen vielen Dank für die Pflege des Blumenschmucks und der Fahnen.

Zum Jahresabschluss 2019 trafen sich der Vorstand, die Arbeitsgruppenleiter und Helfer mit ihren Partnern zu einer Führung in der Australienanlage des Zoos Zürich. Eine anschliessende Fahrt durch Zürich mit einem historischen, alten Tram und dem nachfolgenden Abschluss im Preisig-Keller bei Raclette – so verabschiedete sich der VVRS vom 2019.

Start ins 2020 mit einem fulminanten Neujahrsapéro
Am 5. Januar 2020 luden die Gemeinde und der Verkehrsverein zum Neujahrsapéro auf dem Wisshusplatz ein. Rund 500 Personen liessen sich kulinarisch verwöhnen und stiessen auf ein neues, gesundes und erfolgreiches 2020 an. Dieser Grossaufmarsch war Ansporn für die verschiedenen Arbeitsgruppen, mit grossem Einsatz für die Anlässe 2020 «in die Hosen zu steigen». Anfangs März wurde der Wegweiser 2020 wiederum in alle Haushaltungen von Richterswil/Samstagern verteilt, dank einem Grosseinsatz von Karin Padlina. Dann schlug jedoch der Corona-Hammer zu. Der Frühlingsmarkt, die Bundesfeier, die Dorfchilbi, der Herbstmarkt und der Räbeliechtliumzug mussten schweren Herzens abgesagt werden.

Mit der Bootsvermietung wollte der VVRS Ende April starten, doch coronabedingt erfolgte der Startschuss erst am 8. Juni 2020. Doch was war das für ein Senkrechtstart! Die Leute blieben in der Schweiz, und für unsere Pedalos mussten an Wochenenden die Böötler teilweise bis zwei Stunden Wartezeit in Kauf nehmen. Kevin und der gesamten Arbeitsgruppe Pedalovermietung gilt ein herzliches Dankeschön für den grossen Arbeitseinsatz. Doch durch die vielen Absagen unserer Anlässe entfallen ein Grossteil der Einnahmequellen, und dies wird sich sicher zum Jahresabschluss 2020 in der Kasse niederschlagen. Hier zeigt sich wieder einmal, wie wichtig es ist, über ein Risikovermögen zu verfügen. (vvrs)
www.vvrs.ch

Der Vorstand 2020:
Präsident+Dorfchilbi: Reto Studer; Vizepräsidentin: Hanna Zimmermann; Finanzen: Astrid Schelbert; Aktuarin: Kathrin Gloor; Kultur/Freizeit: Heinz Zürcher; Märkte: Lui Bieli; Räbechilbi: Daniel Wohlwend; Delegierter der Gemeinde: Renato Pfeffer.

Teilen mit:

0 Kommentare zu “Gut besuchte 116. GV des Verkehrsvereins Richterswil/Samstagern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.