Aktuell Wädenswil

Entwicklungsplanung Zentrum Au

Am 3. April 2019 diskutierten gegen hundert Personen in einem ersten Quartierforum, wie sie das Gebiet um den Bahnhof Au heute wahrnehmen, was gefällt, wo es Handlungsbedarf gibt und was bei der Entwicklungsplanung Au beachtet werden sollte. Daraus ergaben sich wertvolle Hinweise für die vom Stadtrat initiierte Entwicklungsplanung Zentrum Au.

Aus Sicht des Kantons und der Stadt Wädenswil weist das heute mehrheitlich gewerblich-industriell genutzte Gebiet um den Bahnhof Au Veränderungs- und Verdichtungspotenzial auf, das genutzt werden soll. 

Um Ideen für eine mögliche Bebauung, Erschliessung, Nutzung und Freiraumgestaltung zu erhalten, hat sich die Stadt Wädenswil für die Durchführung einer Entwicklungsplanung entschieden. Sie hat drei Planungsteams, zusammengesetzt aus den Disziplinen Architektur/Städtebau, Landschaftsarchitektur und Verkehrsplanung beauftragt, Ideen und Zukunftsvisionen für den Ortsteil Au zu entwickeln. Im August 2019 nahmen die Planungsteams ihre Arbeit auf. Ende Januar 2020 haben sie dem Beurteilungsgremium ihre Vorschläge präsentiert. 

Inzwischen liegt auch der Schlussbericht des Beurteilungsgremiums vor. Er enthält Empfehlungen, wie eine Entwicklung des Zentrums möglich wäre. Die gewonnenen Erkenntnisse fliessen in die aktuell laufende Revision der Bau- und Zonenordnung (BZO) ein oder werden im Rahmen anderer Planungen weiterverfolgt und umgesetzt.

An einem zweiten Quartierforum will die Stadt Wädenswil der Quartierbevölkerung aufzeigen, wie die Planungsteams die Ideen und Vorstellungen aus dem Quartier umgesetzt haben und welche Erkenntnisse sie aus der Entwicklungsplanung für die anstehenden Planungen mitnimmt. Dabei möchte sie von der Quartierbevölkerung wissen, inwieweit sie die Empfehlungen des Begleitgremiums bzw. die in der Entwicklungsplanung gewonnenen Erkenntnisse mittragen kann. 

Aufgrund der aktuellen Hygiene- und Verhaltensregeln gibt es nur eine begrenzte Anzahl Sitzplätze. Zudem wird es eine Onlineübertragung geben. 

Aus organisatorischen Gründen ist die Stadt sehr dankbar, wenn Sie sich bis spätestens Dienstag, 30. Juni 2020, unter Angaben von Namen, Adresse und Telefonnummer, bei Sandro Capeder (sandro.capeder@waedenswil.ch, Telefon 044 789 73 26) für die physische Teilnahme des Forums  in der Kulturhalle Glärnisch wie auch für die Onlineübertragung anmelden. (w)

Einladung zum zweiten
Quartierforum:

Dienstag, 7. Juli 2020,
20.00 bis 21.30 Uhr,
Kulturhalle Glärnisch, Wädenswil