Allgemein Lokalsport Wädenswil

Die «last minute»-Generalversammlung 

Turnverein Wädenswil

Aufgrund des Bundesratsentscheids vom 13. März wurde die 172. Generalversammlung des TV Wädenswil kurzfristig in die Glärnisch-Mehrfachturnhalle verlegt. Infolge der Massnahmen des BAGs wurden alle Mitglieder über 65 Jahren informiert, dass sie nicht an der GV teilnehmen sollen. So begrüsste die Vize-Präsidentin Andrea Schürmann am Abend des 13. März gerade 49 Mitglieder. 

Im vergangenen Vereinsjahr konnte der Turnverein wieder auf eine erfolgreiche Wettkampfsaison zurückschauen. Die Teilnahme am eidgenössischen Turnfest zählte zu einem der Highlights im 2019. Der jährliche Anlass «De Schnällscht Wädischwiler» wurde schon zum 40. Mal ausgetragen und letztes Jahr zusammen mit dem UBS Kids-Cup veranstaltet. Auch die Zürcher Kunstturntage der Frauen waren sehr erfolgreich. Der Inhalt der GV beschränkte sich jedoch auf das Tagesgeschäft. So wurden Anträge rege und konstruktiv diskutiert. Die Statuten des TVs wurden einer Totalrevision unterzogen und die anwesenden Mitglieder stimmten den neuen Statuten zu. Des Weiteren wurden auch angepasste und somit fairere Leiterinnen-/Leiter-Entschädigungen angenommen.

Neuer Vorstand 

Die langjährigen Vorstandsmitglieder Andrea Schürmann (15 Jahre), Kerstin Everett (12 Jahre) und Katrin Burri (6 Jahre) gaben ihren Rücktritt aus dem Vorstand. Gleichzeitig gab Petra Kälin auch ihr Amt, die Mitgliederverwaltung, nach über 6 Jahren frei.

Marilena Palmisano wurde einstimmig zur neuen Präsidentin gewählt. Auch alle bestehenden und neuen Vorstandsmitglieder wurden ohne Stimmenverlust in ihr Amt gewählt.

Ehrungen werden nachgeholt

Als neues Ehrenmitglied wurde Vreni Aschwanden ernannt. Sie ist seit 64 Jahren im Turnverein und war mehr als 30 Jahre im Vorstand der Damen-/Frauenriege, die später in den Turnverein integriert wurde. Für 50 Jahre aktive STV-Mitgliedschaft im Turnverein Wädenswil wurden folgende Mitglieder geehrt: Hannelore Bachinger, Doris Herter und Nives Schmidt. Die Ehrungen werden zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.

Online-Präsenz verstärkt

Vereine erfüllen viele Gemeinwohlaufgaben und sorgen für den sozialen Kitt in der Gesellschaft – auch der TV Wädenswil. Dabei finden gesellige Anlässe wie etwa Walking- und Mountainbike-Runden in der Ferienzeit, Grillabende zum Saisonabschluss, Weihnachtsfeiern oder Ausflüge statt. Das Erleben von Gemeinschaft und Geselligkeit ist auch für den TVW ein wichtiges Ziel. Nur wie soll man die Geselligkeit in Corona-Zeiten aufrechterhalten? 

Ausserordentliche Situationen fordern kreative Massnahmen! Keine Woche nach dem Lockdown stellte der TVW auf seiner Website einfache Turnübungen als YouTube-Videos zur Verfügung. Das Motto: Wir bleiben fit! Zusammen! Von Zuhause! Ohne Hallenlektionen! 

Auf den Bildern sind Miniausschnitte zu sehen, für das bewegt Bild besucht tv-waedenswil.ch! Zudem kann man dem TVW neu auch auf Instagram folgen.

 

 

Der Vorstand des TVW setzt sich im Vereinsjahr 2020 wie folgt zusammen:

Präsidentin: Marilena Palmisano

Vize-Präsidentin und Digitales/ Projekte: Sabrina Zehnder

Finanzen: Adrian Kurz

Sekretariat: Annette Caviezel

Hauptverantwortlicher Technische 

Kommission: Marvin Häberle

Mitgliederverwaltung: Marion Knutti

Material: Luis Schmid

Events/Projekte: Cécile Nussbaumer