Aktuell Wädenswil

150 Jahre Stiftung Bühl

Die Stiftung Bühl wird 150 Jahre alt. Ein guter Grund zum Feiern. Und ein guter Grund, um zurückzuschauen und einen Ausblick in die Zukunft zu wagen. 

Es ist wichtig, die Geschichte zu kennen, um die Gegenwart zu verstehen und die Zukunft zu gestalten. Dies gilt für Gesellschaften, Kulturen, aber auch für Organisationen. Die Stiftung Bühl ist heute eine der grössten und vielfältigsten Institutionen für Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung oder Lernbehinderung in der deutschsprachigen Schweiz. Mit rund 300 Mitarbeitenden ist sie ein mittelgrosses Unternehmen. 

Die Stiftung verfügt über ein breit gefächertes Angebot: eine heilpädagogische Schule, eine therapeutische Wohnschulgruppe, berufswahl- und lebensvorbereitende Programme und berufliche Ausbildungen in stiftungseigenen Betrieben oder in Unternehmen des ersten Arbeitsmarktes. Vielfältige Wohnmöglichkeiten und differenzierte Therapie-, Förderungs- und Freizeitmöglichkeiten runden das Angebot ab. Die Stiftung Bühl ist breit anerkannt für ihre professionelle und innovative Arbeit. 

Wir haben grossen Respekt vor den Menschen, die das Bühl in den letzten 150 Jahren mitgeprägt und mitgestaltet haben. Wir gehen verantwortungsvoll mit diesem Erbe um. Gemäss unserem Leitbild verfolgen wir das Ziel, Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit geistiger Behinderung oder Lernbehinderung zu befähigen, ihre persönliche Zukunft zu entwickeln und zu gestalten. Wir wollen, dass sie ein möglichst eigenständiges und selbstbestimmtes Leben führen und an der Gesellschaft teilhaben können. Dafür stehen wir ein und daran misst sich unser Handeln. 

Das Jubiläumsbuch zeigt die Geschichte der Stiftung Bühl im Kontext der jeweiligen sozial- und bildungspolitischen, gesellschaftlichen und pädagogischen Landschaft. Sie erfahren wie sich die Sonderpädagogik entwickelte, wie sich der gesellschaftliche Umgang mit geistiger Behinderung wandelte und was die aktuellen Themen und Herausforderungen sind.

Wer mehr über die 150-jährige Geschichte der Stiftung Bühl erfahren und der anschliessenden Podiumsdiskussion zum Thema «Wie inklusiv ist unsere Gesellschaft» beiwohnen möchte, den laden wir ganz herzlich zu unserer Buch-Vernissage am 6. Februar 2020 um 19.00 Uhr in der Mehrzweckhalle der Stiftung Bühl (Rötibodenstrasse 10, Wädenswil) ein. Weitere Informationen zu unserem Jubiläumsprogramm finden Sie auf unserer Jubiläums Website. (e)

Buchverkauf: Im Bühl-Laden, bei Stutz-Medien und online über https://jubilaeum.stiftung-buehl.ch/