Aktuell Richterswil

Pfarreiprojekt: Bewahrung der Schöpfung

Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Als Religionsgemeinschaft, die Gott als Schöpfer der Welt und die Erde daher als Geschenk an die Menschen betrachtet, will sich die katholische Pfarrei Richterswil ebenfalls dafür einsetzen. 

Eine Gruppe von acht Personen hat sich in den letzten paar Monaten mit der Nachhaltigkeit der Pfarrei befasst. Dabei wurden die Bereiche Abfallwirtschaft, Biodiversität, Mobilität, Energie- und Materialverbrauch untersucht. Es hat sich gezeigt, dass in vielen Bereichen ein grosses nachhaltiges Denken schon da ist und in den letzten paar Jahren einiges in diese Richtung verbessert worden ist. Viele Ideen aus der Gruppe konnten spontan angepackt werden, einiges davon ist noch in Umsetzung, anderes musste ins Budget fürs nächste Jahr eingegeben werden und dann gibt es noch die Visionen. Das sind die Fernziele, die nur mit grösseren Investitionen umgesetzt werden können. 

Besonders beim Umschwung kann schon mit einfachen Mitteln viel erreicht werden. Die montierten Hinweisschilder rund um die Kirche fallen auf. Sie erläutern kurz, was der Natur hilft und liefern ein paar Informationen. 

Die Gruppe will mit ihren Aktionen vor allem zum Nachdenken und Nachmachen anregen. Jeder Schritt zählt und schon kleinste Veränderungen bewirken etwas. 

(Franziska Widmer)

Einen detaillierten Bericht zum Projekt finden Sie im Eingangs-
bereich des Pfarreiheims oder auch auf der Homepage
www.kirche-richterswil.ch