Aktuell Allgemein Wädenswil

Chilbi Wättischwil – die gröscht am See

Am Wochenende vom 24./25./26. August wird in Wädenswil gefeiert: Die Chilbi erwartet Gäste aus nah und fern.

Die grösste Chilbi am See bietet Platz für etwa 40 Chilbigeschäfte. Dazu kommen noch über 100 auswärtige und einheimische Markt- und Verpflegungsstände, die verschiedenen Vereinsbeizen sind an diesen Tagen jeweils «Place to be». Grosse Flug- und Laufgeschäfte machen gerne Halt in Wädenswil, weil die Einheimischen auch bei den Schaustellern als chilbibegeistert bekannt sind. 

Auf dem Chilbirundgang
Beginnend an der Gerbestrasse, erwartet die Besucher die beliebte Marktstrasse mit Verpflegungsständen. Wegen der Baustelle beim «Glettise» fehlt hier der Platz für die erste Bahn, doch fast vis-à-vis, am Ende der Eidmattstrasse, steht die «Drachenschaukel», die letztes Jahr Premiere in Wädenswil feierte. Der Handballclub erwartet seine Gäste wie gewohnt auf dem Kantonsplatz. Am Samstag wird dort die NL-B-Mannschaft präsentiert, und am Sonntagnachmittag findet das traditionelle Jassturnier statt. Am Eck Gerbe-/Friedbergstrasse steht dann mit Rodels «Discovery» ein erstes grösseres Fahrgeschäft. Vorbei an weiteren Markt- und Verpflegungsständen an der Friedbergstrasse kann entweder bei den Volleyballern oder beim Fussballclub halt gemacht werden. Die Fussballer haben wieder ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm auf die Beine gestellt, dass alle Altersschichten anspricht. 

Auf dem Plätzli wartet der «Burner», ein Flugkarussell, das dreht und steigt mit mehrfachen Loops:  bestimmt nur für Wagemutige! Jeweils 16 Personen können zusammen auf die wilde Fahrt gehen, aber auch für die weniger Mutigen am Strassenrand ist die Fahrt attraktiv anzusehen.

Das grösste Riesenrad der Schweiz
Schon von weither sichtbar ist das «Swiss Wheel», dass seit April 2018 für die Schaustellerfamilie Bourquin seine Runden dreht.  Das 46 Meter hohe Schmuckstück lädt zum Träumen ein und gilt als grösstes mobiles Riesenrad in der Schweiz. Zwei Wohnwagen, drei Personalwagen, drei Zugmaschinen, vier Gondel-/Materialwagen und drei im Fahrgeschäft integrierte Mittelbauwagen reisen dafür an. Die 36 geschlossenen Gondeln mit automatischen Türen bieten den Fahrgästen nicht nur bei schönem Wetter, sondern auch bei Wind und Regen eine unvergessliche Fahrt. Mit der «X-Factory» von Büttiker-Mathys wartet ein weitere sogenannter «Scheibenwischer» auf Fahrgäste an der Bahnhofstrasse. Ein bewährtes und beliebtes Fahrgeschäft ist der «Polyp» von Rodel, der sich in der inneren Sust dreht. Bewährt am Ende der Bahnhofstrasse sind der Kinderflieger von Rainer Lang und auf keinem Chilbiplatz darf eine Autoscooter fehlen, in Wädenswil seit Jahren von der Schaustellerfamilie Zambon+Harder bereitgestellt. Der Seeplatz ist das wahre Herzstück des Chilbibetriebs. Hier wartet die vor allem bei den jungen und jungebliebenen Erwachsenen beliebte «Tagada», ein von Christian Ramsauer betriebener «Schüttelbecher» auf Kundschaft, während sich die kleineren Chilbibesucher beim «Waterball» in transparenten, riesig dimensionierten Wasserbällen austoben können. Eine Neuheit ist «Phoenix», eine Drehschaukel, die erst Ende März fertiggestellt wurde und danach in St. Gallen Premiere feierte und dort auch gesegnet wurde. 

Buchsers «Snow Dream», das beliebte Berg-und-Tal-Fahrgeschäft, sowie die «Rössliriiti» der Richterswilerin Denise Moning dürfen in Wädenswil nicht fehlen; hinzu kommt noch eine weitere Wädi-Premiere: Erstmals gastiert Bauers «Phaenomenon» auf dem Seeplatz. Seit Sommer 2017 unterwegs, bietet das Geschäft mobiles Kinovergnügen mit Virtual Reality, beweglichen Sitzen und weiteren Effekten, die für ein tolles Kinovergnügen sorgen. Unter den Bahngleisen hindurch und zurück auf dem Bahnhofplatz finden sich Maiers beliebte Etagen-Rallye sowie eine Kindereisenbahn, betrieben von Robert Greter aus Küssnacht.

Der Chilbikommission mit dem interimistischen Platzchef Manuel Keller ist es auch dieses Jahr wieder gelungen, ein für alle Altersklassen attraktives Programm auf die Beine zu stellen. Zudem gewährt die Chilbikommission dank der pflichtbewussten Arbeit der letzten Jahre allen Schaustellern, Marktfahrern, Stand- und Festwirtschaftsbetreibern einen einmaligen Rabatt von 10% auf die Platzmiete. «Wir sind stolz, mit dieser – wahrscheinlich landesweiten – einmaligen Geste alle am Erfolg teilhaben lassen zu können. Ebenfalls soll dies auch ein Ausdruck an Wertschätzung jedes einzelnen Vereins, Marktfahrers und Schaustellers sein, welche sich für die Chilbi Wädenswil engagieren», teilt die Chilbikommission mit. (stb)