Richterswil

Hilfsbedürftigen in schwierigen Lebenslagen helfen

Dies ist die Aufgabe, für welche sich der Vinzenzverein (VIKO) seit 70 Jahren in Richterswil/Samstagern einsetzt. Das Leben bringt den Menschen manchmal in sehr schwierige Situationen, wo Unterstützung in unterschiedlicher Form von Aussen durchaus angebracht und nötig ist.

Die Geschichte der Vinzenz Kongregation geht zurück ins 17. Jahrhundert mit dem Gründervater Vinzenz von Paul, welcher aufgrund seines Wirkens im Gebiet der Armenfürsorge und Krankenpflege als Begründer der neuzeitlichen Caritas gilt.

Mit dem Wiegenfest am letzten Sonntag feierte und gedachte der Vinzenzverein anlässlich des Gottesdienstes und dem anschliessenden Konzert, mit Pfarrer Mario Pinggera an der Orgel und Bruno Syfrig an der Klarinette, in der katholischen Kirche seiner Aufgabe und Tätigkeit. Dem Leitsatz von Vinzenz von Paul «Liebe sei Tat» folgend, versucht die VIKO zu spüren, wo unter grosser Diskretion geholfen werden kann. Frei nach dem Motto von Mani Matter: «Dene wo’s guet geit, gieng’s besser, gieng’s dene besser, wo’s weniger guet geit».

In Zusammenspiel mit den sozialen Diensten der Gemeinde, als auch anderen Hilfsorganisationen wie dem Hülfsverein, konfessionell neutral, wird unbürokratisch und schnell geholfen. Unzählige Male konnte alleinstehenden Müttern, finanziell bedürftigen Einzelpersonen, aber auch Familien geholfen werden. Laut der Caritas Schweiz sind über eine Million Menschen in der Schweiz armutsbetroffen oder armutsgefährdet. Die Arbeit des Vinzenzvereins ist daher nur ein Tropfen auf einen heissen Stein. Aber je bewusster dies wahrgenommen wird, desto eher wird sich die Gesellschaft dieser Situation annehmen müssen.

In diesem Sinne wird der Vinzenzverein Richterswil/Samstagern auch weiterhin seinem Ziel treu bleiben und Hilfsbedürftigen in schwierigen Lebenslagen helfen. (e)

www.kirche-richterswil.ch/
vereine/viko.html oder bei Peter Bründler, Telefon 044 784 28 96.

Spenden sind willkommen:
Vinzenzverein Richterswil/
Samstagern/Pfarrei-Fürsorge/
8805 Richterswil. Kto. 80-44208-2 / IBAN-Nr. CH50 0900 0000 8004 4208 2