Aktuell Allgemein Wädenswil

Das Hallenbad Wädenswil erhält die grösste Wasserrutschbahn

Das Hallenbad Wädenswil ist seit bald 50 Jahren Anziehungspunkt für Besucher aus Stadt, Bezirk und den angrenzenden Kantonen Schwyz und Zug. Nach diversen Sanierungsmassnahmen in den letzten Jahren, bis hin zum Bau einer Photovoltaikanlage auf dem Dach, bekommt das Hallenbad in dieser Sommerpause eine grosse Rutschbahn.

Bisher richtete sich das Hallenbad eher an Schwimmer. Die Bahnen sind stets gut ausgelastet und das Frühschwimmen findet grossen Anklang. Der Stadtrat möchte das Hallenbad vermehrt auch für Familien mit Kindern und für Jugendliche attraktiver machen. Nach dem bereits neugestalteten Babyplanschbecken wird nun eine grosse Rutschbahn realisiert. Vom Sprungturm windet sich die Rutsche 360 Grad und mündet in eine grosszügige Auffangwanne neben dem Sprungbecken. Ein Ampelsystem sorgt dafür, dass es zu keinen Zusammenstössen kommen kann. Mit der Wiedereröffnung des Hallenbads nach den Sommerferien startet der Betrieb dieser neuen Attraktion. Stadtrat Sicherheit und Gesundheit, Jonas Erni ist zuversichtlich: „Durch diese Attraktivitätssteigerung erwarten wir steigende Besucherzahlen, was wiederum zu einem besseren Kostendeckungsgrad führen wird. Ein attraktives Hallenbad ist gleichzeitig ein nicht zu unterschätzender Standortvorteil.“