Richterswil

Landfrauen mit neuem Vorstand

Das 60-Jahr-Jubiläum der Landfrauen Richterswil-Samstagern wurde mit vielseitiger Unterhaltung gefeiert an der Generalversammlung. Drei verdienstvolle, langjährige Vorstandsmitglieder gaben ihren Rücktritt.

Die Präsidentin Ruth Steiner begrüsste über 60 Landfrauen und Gäste im prächtig geschmückten reformierten Kirchgemeindesaal. Im geschäftlichen Teil stand der Rücktritt von drei bewährten Vorstandsmitgliedern und die Neuwahl von Nachfolgerinnen im Vordergrund.

Nach je 16 Jahren traten Brigitte Kleiner und Käthi Dettling zurück. Lilo Bächtiger verliess den Vorstand infolge Wegzugs. Mit Beifall und Geschenken wurden sie verabschiedet. Ruth Steiner, Präsidentin, und Gret Däppeler, Aktuarin, werden neu unterstützt von Yvonne Tanner, Kassierin, Manuela Hirt und Edith Winiger, Beisitzerinnen.

Aktive Landfrauen im 2018

Der Jahresbericht der Präsidentin zeigte, wie viel wertvolle Einsätze die Landfrauen leisteten: Am Brunch, Erntedankfest, Mistlibühl-Gottesdienst, Bergchilbi, Viehprämierung und Abgabe von Pausenmilch in Schulhäusern. Danebst wurden zahlreiche Kurse angeboten, Besichtigungen und Ausflüge organisiert, die das kulturelle und gesellige Vereinsleben abdecken. Auch im neuen Jahr wartet ein spannendes und vielfältiges Programm auf die über 100 Landfrauen.

Aus Anlass des Jubiläums waren die Landfrauen zu einem Mittagessen eingeladen. Umrahmung bot das «Chörli us der March», das die Landfrauen humorvoll und vielseitig unterhielt. Als Höhepunkt führte die Präsidentin eine Foto-Schau vor, die Impressionen aus der 60-jährigen Geschichte treffend aufzeigte. Schliesslich durften alle noch ein Erinnerungsgeschenk mit nach Hause mitnehmen (dä)