Schaufenster

Ernst Hürlimann AG − ein Familienbetrieb feiert sein 140-jähriges Bestehen

Was 1878 mit einer Streichholzfabrik in Lachen begann, feiert 2018 ihr 140-jähriges Bestehen: Die Ernst Hürlimann AG mit Sitz an der Oberdorfstrasse 32 in Wädenswil betreibt heute unter der Marke AVIA ein eigenes Tankstellennetz im Raum Zürich, Zentralschweiz und Glarnerland und verkauft seit exakt 100 Jahren Benzin und Motorenöle und seit Mitte der 20er-Jahre auch Heizöl.

In der 140-jährigen Firmengeschichte ist viel passiert und so manche Anpassungen und Neuerungen gingen von statten. Nachfolgend die wichtigsten Punkte der Firmengeschichte:

1878 die Firmengründung

Johann Heinrich Hürlimann startete Anfang 1878 mit der chemischen Herstellung von Streichhölzern. Die Fabrikräume dienten damals als Arbeitssaal, zur Aufbewahrung von Rohmaterial und Chemikalien, als Trockenraum für fertige Hölzer und als Lager von Verkaufsware.

1879 – der stetige Ausbau und Umbau der Unternehmung

Ein Jahr nach der Firmengründung beschäftigte J. H. Hürlimann in seiner chemischen Fabrik bereits fünf Arbeiter und produzierte fortan 15 Jahre lang erfolgreich Streichhölzer. 1893 führte J. H. Hürlimann die Firma in eine neue Ära – in die chemische Herstellung von Hygiene-Artikeln.

1894 – neue Produkte

Nach dem Umzug von Lachen an die Seestrasse in Wädenswil, spezialisierte sich die Fabrikation Hürlimann auf die Herstellung von Schuhfett, Bodenwichse und Waschpulver. Dies waren damals Produkte, die einem neuen Bedürfnis von Sauberkeit entsprachen.

1905 – Ernst Hürlimanns Öle

Nach der Jahrhundertwende stieg der Bedarf an Speiseöl derartig an, dass sich Ernst Hürlimann-Hasler, der Sohn des Firmengründers, nach der Geschäftsübernahme im Jahre 1905 für die Produktion solcher Öle entschied.

1907 – das neue Gebäude an der Oberdorfstrasse

1907 erstellte Ernst Hürlimann-Hasler an der Oberdorfstrasse in Wädenswil ein neues Fabrikgebäude, dem man vier Jahre später ein Magazingebäude angliederte. Fortan wurde in Wädenswil das Delikatessen-Speiseöl Ambrosia produziert.

1918 – Kochfett – Speiseöle – Maschinenöle – Benzin

Nach dem ersten Weltkrieg wurde die Firma um eine weitere chemisch-technische Abteilung erweitert, welche sich ausschliesslich um den Handel von Industrieölen, die Herstellung und den Vertrieb von Rollsynol-Ölen und Fetten sowie um den Vertrieb von Maschinenölen und Benzin kümmerte. Zudem kam in den 1920er-Jahren zum bekannten Speiseöl «Ambrosia» noch die Produktion von Kochfett hinzu.

1927 – die Gründung der AVIA-Vereinigung Schweiz

Ernst Hürlimann-Hasler gehörte 1927 zu den 5 Gründern der AVIA-Vereinigung Schweiz, eine Vereinigung von unabhängigen Schweizer Importeuren von Erdölprodukten. AVIA ist kein multinationaler Konzern, sondern eine typisch schweizerische Organisation. Heute betreiben 11 Mitgliedfirmen gemeinsam unter dem Markensignet AVIA das grösste Tankstellennetz der Schweiz mit rund 600 Tankstellen und über 100 Shops.

1969 – die Gründung der Aktiengesellschaft

Die Gebrüder Ernst Hürlimann-Streuli und Hugo Hürlimann-Brugger übernahmen in den 60er Jahren die Einzelfirma und gründeten 1969 eine Aktiengesellschaft. Das Kerngeschäft konzentrierte sich fortan auf den Energie- und Schmierstoffmarkt sowie den Betrieb von Tankstellen, welche im AVIA Tankstellennetz integriert waren.

1982 – Ruedi Hürlimann übernimmt

Der Sohn von Ernst Hürlimann-Streuli, Ruedi Hürlimann-Steinbrink, welcher in der 4. Generation schon jahrelang in der Führung der Firma tätig war, übernahm 1982 die alleinige Verantwortung der Unternehmung und führte diese mit Weitsicht, Engagement, Geschick und Know-how erfolgreich in das neue Jahrtausend. In dieser Phase wurde die Ernst Hürlimann AG weit über die Stadtgrenze Wädenswil hinaus bekannt und wuchs rasant. Viele Investitionen wurden nötig, um dieses Wachstum auch mit einer bedarfsgerechten Infrastruktur absichern zu können. Ein grösserer Fuhrpark für Treibstoff und Heizöl-Lieferungen wurde nötig, das Tankstellennetz wuchs und die Belieferung von Gewerbe und Industrie mit Schmiermitteln erhielt eine wesentlich grössere Bedeutung.

2003 – die heutige Geschäftsleitung

Nach seinem Ingenieur- und Betriebswissenschaftsstudium an der ETH Zürich trat Philip Hürlimann, Sohn von Ruedi Hürlimann, im Jahr 2003 als Vertreter der 5. Generation in die Firma ein.

Daniela Hürlimann-Tschudi, Ehefrau von Philip Hürlimann, ebenfalls ETH-Ingenieurin, arbeitet seit der Geburt des ersten Kindes 2005 im Familienbetrieb mit. Seit 2015 führen Philip und Daniela Hürlimann den Betrieb in Co-Geschäftsleitung. Durch Kommunikation auf Augenhöhe, konstruktive Lösungssuche sowie stetigen Austausch untereinander und mit den Mitarbeitenden funktioniert diese Führungskonstellation hervorragend und erfolgreich.

2017 – Transportpool für Heizöl, Benzin und Diesel

Durch die im November 2017 innerhalb der AVIA gegründete Transportgemeinschaft konnten die Belieferungen mit Tanklastwagen optimiert werden, was nicht nur aus wirtschaftlicher, sondern auch aus ökologischer Sicht sinnvoll ist. Dies ermöglicht, auch in Zukunft konkurrenzfähige Preise anzubieten und im hart umkämpften Markt bestehen zu können. Ein weiterer Vorteil des neuen Transportpools ist eine bessere Notfallabdeckung, z.B. am Wochenende, wovon schon manch frierender Kunde im Winter profitieren konnte. Aufgrund des Transportpools sind die bekannten Hürlimann-Tanklastwagen neu mit der Beschriftung «Osterwalder /Hürlimann» zu erkennen.

2018 – heutige Geschäftsfelder

Heute betreibt die Ernst Hürlimann AG ein eigenes Tankstellennetz, zum Teil mit Shop, im Raum Zürich, Zentralschweiz und Glarnerland unter der Marke AVIA. Zudem versorgt sie ihre Kunden mit Heizöl, flüssigen Treibstoffen und Schmierstoffen. Zu den Kunden gehören Gewerbe, Industrie, Bau- und Landwirtschaft, Immobilienverwaltungen, Transporteure, Garagenbetriebe sowie Privathaushalte.

Bei Ernst Hürlimann AG legt man grossen Wert auf persönliche, kompetente und freundliche Beratung sowie eine hohe Produkte- und Servicequalität.

2020 – bereit für die Zukunft

Für die neue Führungscrew ist klar: Bestehendes soll erhalten und Neues dazu gewonnen werden. So ist es auch nicht verwunderlich, dass man sich immer wieder mit Bestehendem auseinander setzt und neue Trends proaktiv beurteilt. Neue Dienstleistungen sowie Produkte wie z.B. Wasserstoff als neuer Energieträger, werden vermutlich schon bald integrierter Teil des Angebotes sein.

Die beiden Geschäftsführenden Philip und Daniela Hürlimann gehen visionär, mit Bedacht, aber auch mit Mut Neues an, um auch in Zukunft Ihr zuverlässiger Partner zu sein.

Ernst Hürlimann AG
Oberdorfstrasse 32
8820 Wädenswil
Telefon 044 783 93 00
info@avia-huerlimann.ch
www.avia-huerlimann.ch