Vereine Wädenswil

QV AU: Engagement gefordert

Am 8. April trafen sich die Mitglieder des Quartiervereins zur Generalversammlung. «Ein ziemlich normales Vereinsjahr» war es, wie Präsidentin Nadine Putscher vermelden konnte. Während die statutarischen Geschäfte flüssig abgewickelt werden konnten, richtete der Vorstand dramatische Worte an die Mitglieder: Würden sich nicht mehr Leute im Vorstand und als Helfer engagieren, sei das Fortbestehen des Vereins akut gefährdet. Mehrere Vorstandsmitglieder haben die 70 überschritten und wollen bei nächster Gelegenheit kürzertreten. Immerhin konnte die Präsidentin verkünden, dass sie mit Kandidatinnen und Kandidaten Gespräche führt. Jedenfalls plant der Quartierverein, seine Anlässe, wie die gemütliche Schifffahrt, das Sommernachtsfest oder den Räbeliechtliumzug, durchzuführen, und am 2. November findet auch der Austausch mit dem Wädenswiler Stadtrat wieder statt.
Im Anschluss an die Generalversammlung stellte der Präsident der Neuen Fasnachtsgesellschaft seinen Verein vor und blickte auf mehrere hundert Jahre Fasnacht und 50 Jahre NFG zurück. stb

Teilen mit:

0 Kommentare zu “QV AU: Engagement gefordert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.