Richterswil

Plateaux-Festival auf der „Froh Ussicht“

Das Plateaux Festival lädt bis zum 7. September 2019 lokale, nationale und internationale Künstler/-innen auf den Landwirtschaftsbetrieb «Froh Ussicht» in Samstagern ein. Besucher dürfen sich überraschen lassen.

Unter dem Titel «Werte Schaffen» werden Fragen und Lösungen der Nachhaltigkeit behandelt. Zu den Künstler/-innen zählen Aurélie Strumans, Bergkrautsyndikat, Carina Erdmann & Anna Kindermann, Jonas Staal, Johanna Bruckner, Johanna Kotlaris, Kunsthaus Aussersihl, Leon Roca, Celia Scagnetti, Pino Nessi, Anissa Pflaum, Gian Wacker, Fee Egli, Matthew C. Wilson, Martina Mächler, Nino Baumgartner, Simon Wursten Marin, San Keller, Søren Berner, Thomas Geiger, Violeta Burckhardt Razeto und Wagner & Friends sowie Kunstschaffende aus Richterswil-Samstagern. Themen der Organisation, der Arbeitsverhältnisse innerhalb und ausserhalb der Kunstwelt, symbolische und soziale Beziehungen, Ökologie und Kultur werden aus dem Standpunkt der Nachhaltigkeit vermittelt. Letzteres wird als Komplex der Themen verstanden, in dem eine gesamtheitliche Betrachtungsweise Konsequenzen aufzeigt.

Zusätzlich haben wir Gäste eingeladen, mit einer Carte Blanche die Thematik des Plateaux-Festivals aufzugreifen. Sie lassen Unerwartetes über kuratierte Performances, Filmabende, Installationen und Aktionen in das Festival einfliessen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses Formats sind Simon Würsten Marin (Kurator), Violeta Burckhardt Razeto (Landschaftsarchitektin), das Bergkrautsyndikat (Kollektiv), das Kunsthaus Aussersihl (Kollektiv), sowie Wagner&Friends/Réunion (Institution).

Die Leitung des Festivals besteht aus Martin Blum (Landwirt, Künstler), Marcel Hörler (Freier Kurator) und Mateo Chacon-Pino (Kunsthistoriker, Kurator).

Wir laden Sie herzlich ein, das Festival zu besuchen. Barbetrieb, Interaktionen und wechselnde Installationen und Ausstellungen sorgen für Abwechslung und Spannung! (e)

www.plateauxfestival.ch